Schritt 6: Abläutern

Am besten positionierst du Läuterbottich und Einkocher nun so, dass die Würze aus dem Läuterbottich über Schwerkraft direkt in den sauberen Einkocher fliessen kann. Ggf. ist dabei ein kurzer Silikonschlauch eine Hilfe. Falls dies rein räumlich nicht möglich ist, kannst du die aufgefangene Würze auch wieder mit dem Messbecher in den Einkocher transferieren.

Tipp: Es ist praktisch, wenn die Würze „von alleine“ in den Einkocher fliesst, da du dann die Hände für die Nachgüsse frei hast!

« Schritt 5 Übersicht Schritt 7 »
Advertisements

4 Antworten zu Schritt 6: Abläutern

  1. Oliver Thiel schreibt:

    Hi,
    hätte noch ne frage zum Silikonschlauch…
    Wo bekommt man sowas?
    Und ist es zwingend notwendig oder kann man alternativ was anderes verwenden?

    LG
    Oli

    Gefällt mir

  2. lasse ziegler schreibt:

    wieviel muss ich nachgießen sind dafür die gesamten 14l erforderlich

    Gefällt mir

    • brauanleitung schreibt:

      Pauschal lässt sich das nicht sagen. Vom Verhältnis her, wird es aber in die Richtung der angegebenen 14L gehen. Wichtiger ist, zu läutern, bis der Einkocher fast voll ist. Eine Handbreit sollte am ende bleiben.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s