Schritt für Schritt

Ein erstes eigenes Bier zu brauen, wird viel Arbeit sein, aber es wird auch ebenso so viel Spass machen. Einen Großteil der Zeit wirst du mit putzen und reinigen verbringen. Das gehört – leider – dazu. Auch wenn es nervt, arbeite stets sauber und reinlich. Für jeden einzelnen Schritt ist Ruhe und Geduld sehr hilfreich. Gehe Schritt für Schritt durch die Anleitung und handle nicht unüberlegt. Dein erster Brautag wird vielleicht einen ganzen Tag dauern. Und bis du dein Bier das erste Mal probierst werden Wochen vergehen. Es kann sein, dass es notwendig sein wird zu improvisieren. Sei bereit dazu, aber improvisieren nicht um jeden Preis. Mach dich im Internet schlau und schau ggf. in ein Fachbuch. Es ist sicher von Vorteil, wenn du diese Anleitung vor deinem ersten Brautag einmal durchliest und den Prozess für dich einmal durchspielst. Überraschungen am Brautag sind das letzte, was du gebrauchen kannst.

Hier die insgesamt 25 Arbeitsschritte:

Schritt 1: Einmaischen
Schritt 2: Rasten
Schritt 3: Aufheizen
Schritt 4: Läuterruhe
Schritt 5: Vorlauf
Schritt 6: Abläutern
Schritt 7: Nachgüsse
Schritt 8: Würzekochen
Schritt 9: Erste Messung
Schritt 10: Erste Hopfengabe
Schritt 11: Zweite Hopfengabe
Schritt 12: Whirlpool
Schritt 13: Messung der Stammwürze
Schritt 14: Hopfenseihen
Schritt 15: Abkühlen
Schritt 16: Hefegabe
Schritt 17: Aufziehen
Schritt 18: Gärstart
Schritt 19: Kontrolle der Gärung
Schritt 20: Messung des Restextrakts
Schritt 21: Gärende
Schritt 22: Umschlauchen
Schritt 23: Abfüllen
Schritt 24: Nachgärung
Schritt 25: Reifung
Advertisements